Reiseziele Osterferien

Auf die Idee zu diesem Artikel bin ich schon vor einiger Zeit gekommen, als mir auffiel, dass v.a. die großen Urlaubsportale bei einer Suche nach Reisezielen für die Osterferien nur die üblichen, klischeehaften „Warmwetter-Orte“ für Pauschalurlaube anzeigen. Aber das ist nichts für uns!

Außerdem wird im Rahmen von Ferienreisetipps immer von Familien ausgegangen. Ja klar, das ist meist auch der Grund, warum man nur in den Ferien verreisen kann, und wenn du zu dieser Gruppe gehörst, so wirst du hier sicherlich Ideen finden, die sich auch familienkompatibel umsetzen lassen.

Allerdings gibt es auch andere, berufliche Gründe, nur innerhalb von Ferienzeiten unterwegs sein zu können – dies trifft z.B. auf alle Lehrerinnen und Lehrer zu, die oft auch reisefreudig sind. Ich möchte mich hier auch besonders an diese Gruppe richten!

Bloggertipps für die Osterferien

Ich habe die Gelegenheit ergriffen und andere Reiseblogger gefragt, welches Reiseziel sie für die Osterferien bzw. den Reisemonat April als besonders geeignet ansehen. Sicher, die meisten Reiseblogger sind nicht auf Ferien angewiesen, aber sie können aufgrund ihrer Erfahrung trotzdem gute Ideen liefern – vorausgesetzt, sie haben das Land oder die Region auch im April bereist, und darauf habe ich geachtet.

Jedenfalls kannst du davon ausgehen, hier Tipps für Individualreisende und alternative Reiseziele zu finden und auch andere Vorschläge, als nur typische Badeurlaubsziele oder Destinationen für Städtetrips. Außerdem sind wir mit Fernreisezielen sparsam, da in den Osterferien meist nur 9-16 Tage zur Verfügung stehen und das für einen langen Flug inkl Jetlag schon knapp wird.

Na dann, los geht’s mit unseren Osterferien-Reisetipps! 🙂

Traumhafte Landschaft und kaum Touristen: Kroatien (Camperstyle)

Wir lieben die kroatischen Inseln im Frühjahr. Um diese Jahreszeit erwachen die ersten Camping- und Stellplätze, Strände und Örtchen gerade erst wieder zum Leben und es sind kaum Touristen vor Ort. Wir sind am liebsten ab Ende März bis Mitte April dort unterwegs, da kann man noch echte Ruhe und Einsamkeit genießen – manchmal sogar als einzige Gäste. Die Einheimischen sind überaus entspannt und, anders als wir das in der Hauptsaison teilweise erlebt haben, immer zu einem netten kleinen Plausch aufgelegt.

Auch zum Wandern oder Radfahren in der traumhaften Natur ist das Frühjahr perfekt: Die Temperaturen sind bereits angenehm warm, aber noch nicht zu heiß, um ausgedehnte Touren zu unternehmen. Und mit etwas Glück kannst du zur Erfrischung sogar schon ein wenig in die kristallklare Adria hüpfen. Länger als ein paar Minuten hält man es da zwar noch nicht im Wasser aus, aber es ist einfach herrlich!

Die Adria-Küste von Kroatien (camperstyle.net)
Die Adria-Küste von Kroatien (camperstyle.net)
Nele und Jalil von Camperstyle möchten dich mit ihrer Leidenschaft für den Camper-Lifestyle anstecken.

Ein Roadtrip durch Südengland (We2onTour)

Der Süden Englands ist ein perfektes Reiseziel für die Osterferien. Mit dem eigenen Auto sowie den Fährverbindungen oder dem Kanaltunnel ist Südengland schnell und einfach zu erreichen.

Und gerade in den Osterferien ist die Region wunderbar für einen Roadtrip geeignet. Atemberaubende Landschaften, wilde Klippen, weiter Himmel, kleine Puppenstubenstädtchen, in denen die Zeit stehengeblieben scheint und so gut wie keine Touristen. Die Saison fängt erst Anfang Mai an und viele Seebäder liegen noch im Winterschlaf.

Deshalb braucht man auch nicht viel im Voraus zu planen, zu dieser Jahreszeit findet man überall freie Zimmer in den B&Bs.

Auch wenn die Natur noch nicht ganz erwacht ist, das Frühjahr eignet sich perfekt zum Wandern. Die Temperaturen sind angenehm und der Wettergott ist in England eh immer zu Scherzen aufgelegt.

Ein Roadtrip durch Südengland – Rundreise mit dem eigenen Auto in 16 Tagen

Ein Roadtrip durch Südengland (we2ontour.de)
Ein Roadtrip durch Südengland (we2ontour.de)
Frauke und Johanna von We2ontour reisen schon seit vielen Jahren und geben dir Inspiration, wenn du etwas anderes als den „08/15-Familienurlaub“ suchst.

In Portugal Kultur, Natur und Strandleben verbinden (Reiseblitz)

Portugal ist ein ideales Ziel für die Osterferien. Die Temperaturen sind bereits angenehm und das Meer stimmt ideal auf die warme Jahreszeit ein. Die Distanzen sind kurz, sodass du Stadt und Land gut kombinieren kannst. Die schöne Hauptstadt Lissabon bietet genug für eine zwei- bis dreitägige Erkundung. Mit einem Mietwagen oder dem Hop-on-hop-off-Bus kannst du auch die etwas außerhalb gelegenen Märchenpaläste von Sintra erreichen.

Ein Auto lohnt sich auf alle Fälle. Von Lissabon sind es nämlich nur etwa zweieinhalb Stunden Fahrt an die Algarve. Der herrliche portugiesische Abschnitt der Atlantikküste lädt zum Entdecken ein. Im Westen gibt es viele wunderbare Sandstrände. Durch ihre Abgeschiedenheit sind diese teils menschenleer. Im Süden beeindruckt die Ponta da Piedade. Rötlich-gelbe Felsen bilden hier faszinierende Formationen und Grotten, die du auch vom Wasser aus besuchen kannst.

Tolle Natur, ausgezeichnetes Essen, nette Menschen – Portugal ist eine Reise absolut wert!

Beiträge zu Portugal

Algarve, Portugal: Ponta da Piedade (reiseblitz.com)
Algarve, Portugal: Ponta da Piedade (reiseblitz.com)
Wolfgang & Jessica geben dir in ihrem Blog Reiseblitz Anregungen, auch wenn du berufstätig bist und weniger Zeit zum Reisen hast.

Ruhe, echter Winter und Sauna: Finnisch Lappland (Ausreißerin)

In den Osterferien zieht es die Winterflüchtigen gen Süden und die Wintersportler zumeist in die rappelvollen Alpen. Wer etwas mehr Ruhe sucht bei nicht minderer wintersportlicher Aktivität, dem empfehle ich eine Reise in den hohen Norden. In Finnisch Lappland findet ihr noch „echten“ Winter, mit hüfthohem Schnee und bestenfalls tanzenden Nordlichtern im Nachthimmel.

Neben leeren Pisten und Loipen locken Wintersporterlebnisse der besonderen Art, zum Beispiel eine Huskytour, eine Fahrt mit dem Rentierschlitten oder eine Motorschlittensafari. Sehr cool ist auch eine Übernachtung im Schneehotel. Wer sich vor der vermeintlichen Dunkelheit im nordischen Winter fürchtet, dem kann ich Entwarnung geben: Ende März sind die Tage bereits wieder lang, der Himmel war blau und die Temperaturen lagen tagsüber nur knapp unter 0°C. An kalten Abenden habe ich mich an den Kamin unserer Blockhütte gekuschelt oder mich in der Sauna aufgeheizt. Finnisch Lappland bietet für mich die perfekte Kombination aus Wintersport und Erholung.

Beiträge zu Finnland

Finnisch Lappland – Rentier im Schnee (ausreisserin.de)
Finnisch Lappland – Rentier im Schnee (ausreisserin.de)
Nicole berichtet auf Ausreisserin von ihren Aktivreisen, Wanderungen und auch vom Campen – inzwischen auch mit Kindern.

Tolle Unterwasserwelt am Roten Meer (Yummy Travel)

Ein zwar etwas umstrittenes Reiseziel, welches sich aber hervorragend für einen Trip an Ostern eignet, ist Ägypten. Dabei rede ich aber nicht von den Touristen verseuchten Betonbunkern im Norden des Landes, sondern von den weitaus unterschätzteren Regionen rund um Marsa Alam. Hier profitierst du nicht nur von einem authentischen Ägypten, sondern auch von einer beeindruckenden und gut erhaltenen Unterwasserwelt und eben keinem Massentourismus.

Rund um Marsa Alam gibt es zahlreiche Riffe, du du mit den ortsansässigen Tauschulen erkunden kannst. Wenn du Glück hast, entdeckst du so Seekühe, Meeresschildkröten und natürlich eine Menge bunter Fische. Das Wasser hat um die Osterzeit bereits an die 16 Grad. Das ist zwar noch nicht Badewannentemperatur, aber schon angenehm.

Entgegen allen Zweifeln kann ich dir sagen, dass ich mich zu keiner Zeit unsicher gefühlt habe. Ich habe es immer genossen in Marsa Alam zu Gast zu sein und werde auch in diesem Jahr wieder hin fliegen.

 Schnorcheln in Marsa Alam und Port Ghalib

Meeresschildkröte beim Tauchen im Roten Meer bei Marsa Alam (Ägypten) (yummytravel.de)
Meeresschildkröte beim Tauchen im Roten Meer bei Marsa Alam (Ägypten) (yummytravel.de)
Jessica schreibt auf ihrem Blog Yummy Travel über ihre Reiseerlebnisse auf der ganzen Welt, gewürzt mit einer Prise Fotografie. Ihr Herz hat sie an ihre Heimat, den Ruhrpott, verloren.

Ein Ostern für Sportbegeisterte in Holland (Frau Wanderlust)

Ein ideales Reiseziel für zwei Wochen zu Ostern bieten unsere Nachbarn. Holland hat unheimlich viel zu bieten und ist zeitgleich nur einen Katzensprung entfernt. So warten dort im April die erste Sonne, immer nette Menschen, viel Meer im Norden, guter Käse und zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich auszulassen. Pack doch zu Ostern einfach mal die Fahrräder ein und fahr am Meer entlang!

Für mich selbst geht es zur Osterzeit oft in die Ecke um Zandvoort und Wijk aan Zee. Das ist Nahe Amsterdam und so kann ich die ersten Wellen im Jahr surfen, am Strand spazierend Sonne tanken und abends in der Stadt Abendessen.

Zudem gibt es dort zahlreiche Übernachtungsangebote auf Campingplätzen, in AirBnB-Appartments oder in Pensionen. Also pack die Sachen und mach dich auf den Weg! Frohe Ostern!

 Eine Auszeit vor der Haustür im holländischen Zandvoort

Die Nordseeküste von Holland (frauwanderlust.de)
Die Nordseeküste von Holland (frauwanderlust.de)
Auf ihrem Blog Frau Wanderlust schreibt Christin „über die Balance zwischen dem Reisen und dem Leben in der Heimat“ und über ihre Weltreise.

Badehosenwetter auf Sizilien (Barbaralicious)

Das perfekte Ziel für den Osterurlaub? Für mich ganz klar: Palermo, die Hauptstadt von Sizilien. Als ich klein war sind wir jedes Jahr dorthin gefahren – ja, mit dem Auto einmal über die Alpen, den ganzen Stiefel runter und mit der Fähre rüber nach Sizilien. Schon als Kind habe ich die einzelnen Etappen dieses Roadtrips geliebt. Am meisten mochte ich es, wenn wir an Neapel vorbeikamen und ich den Vesuv an mir vorbeiziehen sah.

Mir persönlich macht die Sommerhitze von bis zu 45 Grad in Palermo zwar nicht viel aus, aber die meisten genießen Strand oder Pool lieber bei angenehmen 25 Grad. Das hast du normalerweise ab Ende Februar. Spätestens Mitte März ist für gewöhnlich Badehosenwetter! Zudem ist Palermo die perfekte Mischung aus Sonne, Meer und Kultur.

 Palermo – Warum die sizilianische Hauptstadt ein Must See ist

Palermo, Sizilien – Giardino Inglese (barbaralicious.com)
Palermo, Sizilien – Giardino Inglese (barbaralicious.com)
Barbara verbindet mit ihrem Blog Barbaralicious das Schreiben und Reisen. Sie hat u.a. viel über ihre Weltreise und digitales Nomadentum geschrieben.

Burgen, Seen und Whisky – Schottland (Ferngeweht)

Die Osterferien. Eine etwas schwierige Jahreszeit zum Reisen in Nordeuropa, da man nie weiß, wie sich das Wetter im März/April entwickeln wird. Wir hatten viel Glück: Während unseres zehntägigen Roadtrips durch Schottland schien fast nur die Sonne.

Anfang und Endpunkt unserer Rundreise war Edinburgh. Von dort aus sind wir an vielen Lochs – geheimnisvollen schottischen Seen – und Burgen vorbei bis zur Isle of Skye gefahren. Mein besonderer Tipp: ein Abstecher zur kleinen Insel Kerrera vor Oban. Hier kannst Du eine Wanderung zu den Ruinen des Castle Gylen machen. Zurück in Oban belohnst Du Dich dann mit einer Whisky-Führung inklusive Probierschluck in der Oban Distillery.

 Burgen in Schottland

Burgen, Seen und Whisky bei einem Roadtrip durch Schottland (ferngeweht.de)
Burgen, Seen und Whisky bei einem Roadtrip durch Schottland (ferngeweht.de)
Sabine schreibt auf ihrem Blog Ferngeweht für alle, die gerne selbst organisiert reisen oder über das Reisen lesen und Naturliebhaber sind.

Mach einen Jordanien Roadtrip! (Crappy Radio Stations)

Was? Jordanien? – Denkst du jetzt vielleicht… Aber Jordanien ist perfekt für einen zweiwöchigen Urlaub in den Osterferien. Warum?

Zum einen ist April der beste Reisemonat für Jordanien (es ist schon warm aber noch nicht brütend heiß) und zum anderen sind zwei Wochen Reisedauer ideal, um dieses schöne Land zum Beispiel auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu erkunden. Folgende Highlights warten dort auf dich:

  • die Felsenstadt Petra – beeindruckender geht es kaum noch,
  • das Tote Meer – einmal schwerelos dahin floaten,
  • das Rote Meer – und somit einige der besten Tauchspots weltweit,
  • und die Wüste Wadi Rum – so viele Farben und Eindrücke!

Übrigens: ich habe mich zu keinem Zeitpunkt meiner Reise unsicher oder bedroht gefühlt.

 Ist ein Jordanien Urlaub gefährlich? 4 Reiseblogger antworten

Rundreise durch Jordanien: Petra (crappyradiostationsandcandybars.de)
Rundreise durch Jordanien: Petra (crappyradiostationsandcandybars.de)
Imke teilt auf Crappy Radio Stations and Candy Bars inspirierende Reiseberichte und nützliche Reisetipps mit ihren Lesern – egal ob für den nächsten Urlaub oder eine längere Reise.

Der spektakulärste Wanderweg der Algarve (Algarve pur)

Fahre in den Osterferien zum Wandern in die Algarve! Die milden Temperaturen machen den Frühling zur besten Zeit für ausgedehnte Wanderungen. Im April kann es bis zu 21°C warm werden und die Sonne scheint im Schnitt 8 Stunden lang. Auch die Natur zeigt sich jetzt von ihrer buntesten Seite. Nach einem oft regenreichen Winter blüht es in prachtvollen Farben.

Ans Herz legen möchte ich dir den Fernwanderweg Rota Vicentina. Er verläuft entlang der Westküste der Algarve durch den Naturpark Costa Vicentina. Schmale Trampelpfade führen dich von einem grandiosen Ausblick zum nächsten: Auf den tosenden Atlantik, einsame Sandstrände, steile Klippen. Die Rota Vicentina ist unterteilt in 13 Tagesetappen mit maximal 25 km Länge. Du kannst also entweder die komplette Strecke wandern, oder dir ein paar Etappen für deinen Urlaub heraussuchen und die restlichen Tage am Strand verbringen.

 Rota Vicentina: Der spektakulärste Wanderweg der Algarve

Wandern in der Algarve, Portugal (algarve-pur.de)
Wandern in der Algarve, Portugal (algarve-pur.de)
Steffi bereist regelmäßig die Algarve und schreibt auf ihrem Blog Algarve pur über Roadtrips, Wandern und Camping.

Einzigartige Lichtmomente in der Bretagne (Bretagne-Reisefieber)

Durch ihr mildes ozeanisches Klima bietet die Bretagne bereits früh im Jahr angenehme Temperaturen. Anfang April steht die Natur an der Küste in voller Blüte. Saftiges Grün gepaart mit unzähligen Farbtupfern der Blumen bilden dann zusammen mit dem abwechslungsreichen Wetter ein wahres Farbenspiel für den Aktivurlauber.

Sonne, Wolken und hier und da ein kräftiger Schauer lassen die Natur immer wieder einzigartige Lichtmomente hervorbringen.

Für den Individual-Reisenden ist das eine sehr gute Reisezeit. Denn es ist Nebensaison in der Bretagne und damit gibt es überall günstige Übernachtungsangebote bei wenig Miturlaubern. Eine Unterkunft kurzfristig vor Ort zu nehmen ist absolut kein Problem.

Zur blauen Stunde an der Côte Sauvage, Bretagne (bretagne-reisefieber.de)
Zur blauen Stunde an der Côte Sauvage, Bretagne (bretagne-reisefieber.de)
Auf den Seiten von Bretagne-Reisefieber erhältst du Tipps zu Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Unterkünften, die nicht in jedem Reiseführer stehen. Infos aus erster Hand, von einem Fotograf, der vor Ort lebt und arbeitet.

Marokko – Roadtrip mit einem Hauch Exotik (Felibrina)

In den Osterferien ist es im Süden Marokkos noch nicht so heiß, wie es dann in den Sommermonaten wird und der Norden hat schon weitaus besseres Wetter zu bieten als in den vorangegangenen Wintermonaten. Wie wäre es da beispielsweise mit einer Tour von Fès nach Tanger? Nachdem du die engen Gassen der Altstadt von Fès erkundet hast, machst du dich auf ins Rifgebirge nach Chefchaouen. Dort staunst du Bauklötze angesichts einer Medina, deren Gebäude nahezu völlig in Blautönen gehalten sind.

Von hier geht es weiter nach Tétouan, wobei schon die Fahrt ein Panoramaerlebnis ist. In Tétouan findest du neben vielen spanischen Einflüssen eine der ursprüngslichsten Medinas des Landes und bist einer von wenigen Touristen. Zum Schluss machst du dich auf, um zu schauen, was es mit dem Mythos von Tanger auf sich hat. Diese Tour kannst du auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln machen.

 Die ganze Rundreise zum Nachreisen: Marokko individuell für Einsteiger – von Fès über Chefchaouen und Tétouan nach Tanger

Blaue Häuser in Chefchaouen, Marokko (felibrina.de)

Blaue Häuser in Chefchaouen, Marokko (felibrina.de)

Sabrina reist zusammen mit ihrer kleinen Tochter und hat sich mit ihrem Blog Felibrina auf Marokko spezialisiert. Zu diesem Reiseziel findest du bei ihr eine Fülle an Informationen und Berichten.

Tiefe Schluchten und Ockerfelsen in der Provence

Auch Kerstin und ich von Willkommen Fernweh waren bereits mehrmals in den Osterferien unterwegs. Neben einer sehr gelungenen Woche in Irland können wir besonders auch Südfrankreich empfehlen. An der Côte d’Azur herrscht Anfang April noch kein Badewetter, dafür profitierst du aber auch hier von wenigen Touristen und einer größeren Auswahl an bezahlbaren Unterkünften. Das Klima ist schon deutlich milder als in Deutschland (Tipp: Cassis und die Calanques!).

Den Nationalpark Calanques entdecken – am besten zu Fuß!

Noch besser als die teils recht stark verbaute Küste hat uns das Landesinnere gefallen, die Provence. Im „Grand Canyon Europas“, dem Gorges du Verdon, muss man noch auf Wetterkapriolen gefasst sein, hat dafür aber eine erholsame Ruhe und fantastische Landschaft. Und auch weiter westlich im Luberon fanden wir es schön – hier gibt es nette kleine Städtchen und leuchtend gefärbte Ockerfelsen, z.B. der „Sentier des Ocres“.

Unser Besuch des Grand Canyon – in Europa!

Die farbenprächtigen Ockerfelsen im Luberon, Südfrankreich
Die farbenprächtigen Ockerfelsen im Luberon, Südfrankreich

Strände, Inseln und die Everglades – Florida

Florida ist zwar einige Flugstunden entfernt und die sechsstündige Zeitverschiebung ist nicht jedermanns Sache, ich finde aber dennoch, dass dieses Reiseziel für die Osterferien nicht unerwähnt bleiben sollte.

Warum?

Klimatisch gesehen hat Florida im Sommer und Herbst den Nachteil, schwülwarm und mückenreich zu sein, außerdem ist Hurricane-Saison. In den Weihnachtsferien ist Florida nicht nur für uns Europäer, sondern v.a. auch für die Amerikaner ein reizvolles Ziel – dementsprechend teuer sind die Unterkünfte und meist auch die Flüge.

Es bleiben die Osterferien als hervorragende Reisezeit. Im April ist es noch weitgehend trocken, aber schon sehr warm. Die Atlantikküste bietet tolle Wellen, die Golfküste wunderbare Strände und in den Everglades kannst du das erleben, was wir an Amerika so schätzen: Weite Landschaft und eine großartige Tier- und Pflanzenwelt (Alligatoren, Seekühe usw.) – das Nationalparkgefühl eben! Hinzu kommen noch die charmanten Florida Keys und Städte wie Miami.

Wie du die Everglades als Abenteuer erleben kannst

Sonnenuntergang am Strand von Naples, Golfküste, Florida
Sonnenuntergang am Strand von Naples, Golfküste, Florida

Gefällt dir Willkommen Fernweh?

Dann melde dich bei unserem Newsletter an und du verpasst keinen neuen Beitrag mehr! Weitere Infos

Wir lehnen Spam ab und versenden deshalb auch keinen!

Wer schreibt hier?

Wir sind Kerstin und Klaus. Wir lieben es die Welt zu erkunden und dir Anregungen und Tipps für deine eigene Reise zu geben!

Mehr über uns

Beliebt:

Fotoparade 1. Halbjahr 2017 – die schönsten Bilder

Es ist wieder Zeit für eine neue Fotoparade, bereits die dritte, an der wir teilnehmen und auf die wir uns schon im Vorfeld gefreut haben! Unsere Fotos sind während unserer Reisen in die Vogesen und nach Island entstanden – es erwarten dich also traumhafte Bilder mit winterlicher Stimmung.

Gullfoss, Þingvellir und Geysir – der Golden Circle im Schnee

Die Golden Circle Route mit Gullfoss, Geysir und Þingvellir gehört wohl zu den „Must sees“ einer Island-Reise, und wie wir finden auch zu Recht. Hier kann man relativ nah beieinander liegend Wasserfälle, geothermale Aktivitäten und den Übergang zweier Kontinentalplatten bewundern. Mehr in unserem Beitrag!

Bye bye Winter – Hallo Sommer!

Der Mai ist da und wir haben inzwischen auch richtig Lust auf Sommer, draußen sein, die Terrasse benutzen, Eis essen, den Grill anschmeißen. Geht es dir auch so? Dann kommt diese Sommer-Fotoparade genau richtig. Der Winter ist passé, es lebe der Sommer! • Sonnenuntergang • Beachlife • Getrunken uvm.

Alles über Layover: Schlaflos in Seattle und anderswo

Viele Reisende bevorzugen Nonstop-Flüge, oft ist dieser jedoch nicht verfügbar oder unverhältnismäßig teuer. Ich erkläre dir alles Wissenswerte zu Zwischenlandungen und wie du diesen Layover sogar für einen richtig schönen Ausflug nutzen kannst, inkl. mehrerer Beispielberichte!

Santander 1plus Visa Kreditkarte

Zum Ratgeber-Beitrag

Wir empfehlen dir die kostenlose Santander 1plus Visa für deine Reise!

  • Kostenlos weltweit Bargeld abheben
  • Keine Auslandseinsatz-Gebühr uvm.

Du brauchst mehr Infos? Dann lies den Ratgeber-Artikel.

Fazit

Dank vieler Vorschläge ist – wie wir finden – eine interessante Sammlung zu Ideen für reizvolle Reiseziele in den Osterferien entstanden.

Wir hoffen, dass du Inspiration und Anregungen gefunden hast!

Wir sind natürlich auch an weiteren Vorschlägen zu Reisezielen interessiert, die besonders gut zu den Osterferien passen. Evtl. wird die Liste in Zukunft auch noch erweitert. Wir freuen uns sehr, wenn du uns an deinen Gedanken und/oder Ideen teilhaben lässt, indem du einen Kommentar schreibst! 🙂

Und wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn doch im sozialen Netzwerk deiner Wahl und/oder gib uns Feedback über einen Kommentar.